YourAppNews.de

The Dark Knight Rises

Dark-Knight-RisesMit „The Dark Knight Rises“ hatten schon die Kino-Fans ein echtes Highlight. Passend zum Finale präsentiert Gameloft den offiziellen iOS-Titel zum Film. In „The Dark Knight Rises“ findet der Gamer eine frei begehbare Stadt, die für viel Freiheit steht. Fast wie im Film liegt Batman und Co. die Stadt zu Füßen.

Das Spiel hat 6 Kapitel und führt den Gamer durch ganz Gotham City. Gameloft hat es wieder einmal geschafft, aufgrund der verschiedenen Gameplay-Elementen, die miteinander abwechseln, dass zu keinem Zeitpunkt Langeweile aufkommt. Da wäre zum Beispiel das Befreien der Geiseln in einer Bank, dazu muss mit einem Mini-Spiel die Türsteuerungen gehackt werden, ehe man sich versieht, muss man schon die Bösewichte verprügeln.  Haupttätigkeit des Spieles ist und bleibt aber die Verfolgung des Antagonisten Bane durch die Straßen von Gotham City. In unserem Testbericht haben wir festgestellt, dass das Kampfsystem ähnelt stark dem von „The Amazing Spider-Man“. Ein Button ist zum Angreifen, allerdings sollte man hier das Verteidigen und das Kontern nicht vergessen. Vor jedem Kampf empfiehlt es sich zu checken, welcher Gegner mit welchem Gewehr ausgerüstet ist. Das macht die Sache wesentlich einfacher. Das Kampfsystem ist aber etwas einfach und eintönig. Allerdings setzt Gameloft wohl eher auf Story, Atmosphäre und Spielfluss. Insgesamt gibt es 27 Missionen, an die jeweils eine Bilanz über die Performance gezogen wird. Am Ende wird man mit Credits und Erfahrung belohnt. Ausgeschaltete Bösewichte bringen Credits, die in Upgrades investiert werden können. Je höher das Level, desto mehr Gadgets und Co. werden im Tech-Shop freigeschaltet. Allerdings sorgen die bei iOS-Titeln bekannten In-App-Käufe für leere Taschen, denn für Verbesserungen wie Anzug, Equipment und Bat-Pod muss man mitunter tief in die Tasche greifen.

Die Grafik ist wirklich gut gelungen, auch wenn mitunter ein paar gröbere Texturen zu finden sind. Die mitunter bedrohliche Atmosphäre hätte kaum besser transportiert werden können. Passend dazu wurde auch der Sound brillant umgesetzt. Die Musik transportiert zudem die gewaltige und gelungene Stimmung perfekt, sogar das Voice Acting der Charaktere ist gut darauf abgestimmt. In Sachen Steuerung ist das Alles genreüblich. Mit dem D-Pad steuert man den Fledermausmann, der zweite Finger ist für’s Umschauen. Sollten einmal Springen, Angreifen, Greifhaken, Baterang und Kontern gefragt sein, dann wird der Button kontext-sensitiv angezeigt. Bei der Kameraführung ist allerdings noch ein wenig Verbesserungsbedarf, denn nicht immer wird Batman von seiner besten Seite gezeigt. Alles in allem ist es ein tolles Game, dass Gameloft da auf die Apple-Geräte bringt. Aber Achtung: Wer den Film noch nicht gesehen hat, der bekommt die Story hier geliefert!

The Dark Knight Rises (AppStore Link) The Dark Knight Rises
Hersteller: Gameloft
Freigabe: 12+2.5
Preis: 5,99 € Download

.